Kochfeldabzug blog header mit berbel kochfeld und dunstabzug nach unten

Er ist DIE moderne Alternative zu Dunstabzugshauben: Der Kochfeldabzug. Wir erklären Ihnen alles, was sie über die Innovation wissen müssen, inklusive Vergleich und Test der beliebtesten Modelle.

Stand: Januar 2019

Lesedauer: ca. 15 Minuten

Inhalt:


Wrasenabzug, Muldenlüftung oder schlicht und einfach Dunstabzug nach unten – für den Kochfeldabzug gibt es viele Bezeichnungen. Alle von ihnen meinen jedoch das gleiche: Der Dunstabzug ist im Kochfeld integriert und zieht den Kochdampf nach unten hin ab. Welche Vorteile das hat, worauf Sie beim Einbau achten sollten und welches Modell aktuell das Beste unter den Kochfeldabzügen ist, lesen Sie hier.



Wer hat's erfunden?

In den letzten Jahren sind Kochfeldabzüge immer beliebter geworden. Ganz neu sind die Kochfelder mit integriertem Dunstabzug jedoch nicht. Sie haben lediglich durch einige bekannte Hersteller wie BORA, Miele und Berbel an Popularität gewonnen.

Sehen Sie in diesem BORA Video, wie Kochfeldabzüge funktionieren und was ein Kochfeld der jungen deutschen Marke so besonders macht.




Kochfeldabzug Basics

  • Maße: 60 bis 90 cm (Standardmäßig 80 cm)
  • Einbau: flächenbündig oder mit Rahmen
  • Einsatz: Lüftung am Kochfeld
  • Modelle: seitlich oder mittig im Kochfeld integriert
  • Absaugungsart: Umluft und Abluft
  • Küchenstil: modern, offen, großzügig
  • Hersteller: BORA, Miele, Neff, Siemens, Bosch, Novy, Berbel, Gutmann, u.a.

Wrasenabzug, Muldenlüftung und Tischlüfter – worin liegt der Unterschied?

Wie Sie die Dunstabzugsinnovation auch nennen möchten, Wrasenabzug, Muldenlüftung, Kochfeldabzug - im Prinzip steckt die gleiche Funktionsweise dahinter. Und zwar, dass der Kochdunst, auch Wrasen genannt, nach unten hin abgezogen wird. In der Regel ist der Dunstabzug mittig oder seitlich im Kochfeld integriert. Allein beim Tischlüfter befindet sich der Dunstabzug nach unten außerhalb des Kochfeldes. Und zwar dahinter. Oft ist er zudem mit einer Technik ausgestattet, die ihn vollversenkbar macht, sobald seine Dienste nicht mehr benötigt werden.

Auch die Hersteller benutzen unterschiedliche Bezeichnungen. Was den schnellen Vergleich der Modelle natürlich noch einmal erschwert. So bezeichnet BORA seine Kochfelder mit integriertem Dunstabzug stets als Kochfeldabzug, während zum Beispiel Miele oftmals von Induktionskochfeldern mit integriertem Wrasenabzug spricht.

Weiter unten in diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Modelle der Hersteller in unserem Kochfeldabzug Hersteller Vergleich.

Bevor Sie sich jedoch für ein Modell entscheiden, gilt es sich zu fragen, ob sich ein Kochfeldabzug überhaupt für Ihre Küche eignet. Denn die besonderen Dunstabzüge sind nicht mit jeder Art von Küche kompatibel. Dies liegt vor allem an den Besonderheiten des Einbaus.


kochfeldabzug als tischlüfter mit dunstabzug nach unten
Tischlüfter von Berbel als Variation eines Dunstabzugs nach unten.

Kochfeldabzug oder Dunstabzugshaube?

Einer der größten Vorteile von Kochfeldabzügen ist das Fehlen der Dunsthaube. Mit einem im Kochfeld integriertem Dunstabzug haben Sie freie Sicht in der Küche und keinerlei störende Hauben in Kopfhöhe. Besonders für Kochinseln sind die modernen Dunstabzüge die beste Wahl. Denn sie schaffen eine aufgeräumte Optik in der Küche und ein modernes Küchen Design.

Auch in Sachen Leistung und Lautstärke können die modernen Kochfeldabzüge punkten. Weniger Kochdunst kann sich im Raum verteilen, weil die Gerüche und Dämpfe nah an der Quelle abgesaugt werden. Die Lüftung befindet sich dabei nicht wie Dunsthauben auf Kopfhöhe und ist somit etwas leiser als herkömmliche Lüftungen, die an der Wand oder Decke angebracht werden.

Außerdem sind Kochfeldabzüge leichter zu reinigen als Dunstabzugshauben. Zwar befinden sie sich direkt am Geschehen und bekommen neben dem Dunst auch mehr Speiserückstände ab, wodurch sie häufiger gereinigt werden müssen. Allerdings sammelt sich am Kochfeld weniger Staub, der sich hingegen schnell bei Dunsthauben ablagern kann. Damit die Kochfeldabzüge leicht zu reinigen sind, achten die Hersteller darauf, dass alle wichtigen Teile leicht zu entnehmen sind. Einige davon lassen sich sogar einfach und bequem in der Spülmaschine reinigen. Aktivkohlefilter und Metallfilter sollten Sie ebenso wie bei den Dunsthauben regelmäßig austauschen.



Vor- und Nachteile eines Kochfelds mit integriertem Dunstabzug auf einen Blick

  • + Effektiv: Kochfeldabzüge saugen den Kochdunst mittels Querströmung genau dort ab, wo sie entstehen – und zwar direkt am Kochfeld. Dadurch werden Gerüche schnell und effizient abgesaugt, können sich nicht im Raum verteilen und steigen nicht nach oben.

  • - Geringe Leistung bei hohen Töpfen: Durch das Prinzip der Querströmung wird der Kochfeldabzug ineffizienter abgesaugt, wenn Sie hohes Kochgeschirr verwenden. Zum Beispiel Pastatöpfe. Kleiner Trick: Positionieren Sie den Deckel so, dass der Dampf direkt nach unten zur Lüftung zieht.

    zeigt, wie genau das funktioniert:

  • + Modern und offen: Entscheiden Sie sich für einen Kochfeldabzug, bekommen Sie ein modernes Küchendesign mit offenem Blick. Keine Dunsthaube stört das Sichtfeld.

  • - weniger Stauraum: Unter dem Kochfeld muss der Platz im Unterschrank dem Motor und der Technik des Abzugs weichen. Dadurch geht Ihnen Stauraum für Töpfe, Besteck und Co. verloren.

  • + leicht zu reinigen: Die verbauten Teile lassen sich bei den meisten Modellen einfach entnehmen und in der Spülmaschine reinigen.

  • - häufiger zu reinigen: Weil sich der Kochfeldabzug direkt am Geschehen befindet, kommt er auch vermehrt mit Speisen in Kontakt und muss deshalb öfter gereinigt werden.

  • + leise: In Sachen Lautstärke haben Kochfeldabzüge ein Plus gegenüber Dunsthauben: Weil sie nicht auf Kopfhöhe sind, sind sie schon von Natur aus leiser als ihre Konkurrenten.

kochfeldabzug vor und nachteile infografik von mykitchens


Wie Sie sehen, spricht vieles für den Kochfeldabzug und gegen eine Dunstabzugshaube. Bedenken muss man jedoch, dass der Kochfeldabzug nicht allein aus einem Kochfeld mit Lüftungsschlitzen besteht. Wie Dunstabzugshauben besitzen Kochfeldabzüge eine Lüftungstechnik. Diese ist im Vergleich zu den Klassikern jedoch versteckt. Und zwar unterhalb des Kochfeldes, in den Küchenunterschränken.



Worauf muss man beim Einbau achten?

Beim Einbau müssen Sie also jede Menge Platz im Unterschrank unter dem Kochfeld einplanen. Wie viel Stauraum dadurch verloren geht, hängt vom Hersteller und jeweiligem Modell ab. Lesen Sie hier alle wichtigen Infos rund um den Einbau von Kochfeldabzügen und welche Voraussetzungen für den Einbau gegeben sein müssen.


Maße

In der Regel haben Kochfelder mit integriertem Dunstabzug eine Breite von 80 cm. Es gibt aber auch selten kleinere Modelle mit einer Breite von 60 cm und breitere Varianten in 90 cm. In der Tiefe sind die Kochfeldabzüge nahezu identisch. Mehr als 52 cm überschreiten die Maße bei kaum einem Hersteller.


Aufbau

Ein Kochfeldabzug besteht in der Regel aus den folgenden Elementen:

  • Dem Kochfeld mit Ansaugöffnung und Einströmdrüse
  • Edelstahl- und Aktivkohlefilter
  • Lüftungsgehäuse und Kanäle, Motor

Die letzten genannten Elemente befinden sich unterhalb des Kochfelds und sind auf den ersten Blick nicht sichtbar. Die gesamte Technik hinter dem Kochfeldabzug wird im Inneren des Küchenschrankes versteckt.

Aufbau und Elemente von einem Kochfeldabzug
Beispielhafter Aufbau eines Kochfeldabzugs mit Motor, Filter und Zubehörteilen.


Einbau

Der Kochfeldabzug muss mit seinen Maßen und der Technik in die Küche beziehungsweise in den Unterschrank und die Arbeitsplatte passen. Dafür müssen diese Maße größer sein als die Maße des Kochfeldes – sowohl in der Breite als auch in der Tiefe. Hersteller BORA gibt zum Beispiel an, dass die Unterschränke mindestens eine Breite von 90 cm aufweisen sollen, damit die Kochfelder dort eingebaut werden können. Andere Hersteller wie Miele oder Gutmann geben für die Modelle den Hinweis, dass eine Schrankbreite von 80 cm genügt. Weiter unten, in unserem Kochfeldabzug Vergleich haben wir Ihnen einige Modelle samt Einbauempfehlungen gelistet.

Bei der Einbauvariante können Sie sich wie bei Kochfeldern entscheiden, wie das Kochfeld in die Arbeitsfläche verbaut wird. Ob flächenbündig oder mit Rahmen. Mehr dazu lesen Sie in „Das Kochfeld“.

Einbau Zeichnung von einem Kochfeldabzug in die Arbeitsplatte mit Maßen
Einbauzeichnung eines Kochfelds mit Dunstabzug am Beispiel des Miele KMDA.


Stauraum

Unter dem Kochfeld benötigen Sie einiges an Stauraum, um alle unteren Kochfeldabzug-Elemente unterzubringen. Eine Besteckschublade unter dem Kochfeld zu positionieren, ist daher in der Regel nicht möglich (Ausnahmen siehe unten). Oftmals muss die oberste Schublade im Küchenunterschrank einer Blende weichen, die die Technik des Kochfeldabzuges versteckt. Einige Modelle, zum Beispiel das Professional Kochfeld von BORA nutzen diese Blende als technisches Designelement und positionieren die Bedienknebel an dieser Stelle.


BORA Professional kochfeld mit abzug und dekorativen bedienknebeln an der ersten schubaldenblende
Dekorative Blende am BORA Professional Kochfeld mit schwarzen Bedienknebeln.

Auch die Schubladen darunter müssen gegebenenfalls durch den Motor geopfert werden. Wie viel Raum dafür benötigt wird, hängt allerdings auch wieder vom Hersteller und Modell ab. Es gibt einige Modelle, zum Beispiel dieser Gutmann Fonda Kochfeldabzug (weiter unten in unserem Artikel vorgestellt), die „sparsam“ verbaut sind, sodass Sie die unteren Schubladen ohne Verluste nutzen können.

Zwar verlieren Sie einiges an Platz unterhalb des Kochfeldes. Dafür gewinnen Sie aber auch oberhalb an Raum. Denn dort befindet sich keine Dunsthaube. Stattdessen können Sie dort Oberschränke positionieren, die den verlorenen Platz im Unterschrank wieder ausgleichen.


Kochfeld und Backofen

Ein weiterer Nachteil beim Einbau eines Kochfeldabzugs, den Sie bedenken müssen: Ein Backofen unterm Kochfeldabzug ist nicht möglich. Zunächst aufgrund des Platzes unterhalb des Kochfeldes. Desweiteren aus Sicherheitsgründen. Denn der Kochfeldabzug muss von unten jederzeit frei zugänglich sein. Bei der Küchenplanung müssen Sie also Backofen und Kochfeld in der Küche getrennt voneinander positionieren. Ähnlich sieht es mit anderen elektrischen Geräten, wie Geschirrspüler und Waschmaschine aus.


Geeignete Küchen

Um ein Kochfeld mit integriertem Dunstabzug einzubauen, benötigen Sie also eine geräumige Küche, die genügend Platz für Kochfeld und Motor bietet. Ideal geeignet sind Küchen mit Kochinsel und offene Wohnküchen, wo keine störende Dunsthaube die Sicht nimmt. Kleine Küchen in Mietwohnungen sind hingegen weniger geeignet für den Einbau eines Kochfeldabzuges. Aber auch hier kann es Ausnahmen geben. Sprechen Sie detailliert mit Ihrem Küchenberater, ob es trotzdem Möglichkeiten für einen Einbau gibt.


Alternativen

Kommt ein Kochfeldabzug aufgrund der Besonderheiten des Einbaus für Ihre Küche nicht in Frage, können Sie trotzdem eine moderne Küche gestalten. Auch die neuesten Generationen an Dunsthauben haben ein zurückhaltendes, modernes Design. Zum Beispiel die Skyline von Berbel.


Berbel Skyline schwarz als moderne dunstabzugshaube überm Kochfeld
Die Deckenhaube "Skyline" von Berbel mit innovativer Dunstabzugshauben Technik in der Farbe Schwarz.

Und in "Die neuen Miele Dunstabzüge" stellen wir Ihnen die Neuheiten in Sachen Dunstabzugshauben von Miele für das Jahr 2019/20 vor.

Entdecken Sie mehr Dunsthauben »


Wie funktioniert ein Kochfeldabzug?

Anders als herkömmliche Dunstabzugshauben muss ein Kochfeldabzug mehr Leistung aufbringen, um den Kochdunst abzusaugen. Denn heißer Dampf steigt natürlicherweise nach oben. Damit er trotzdem nach unten hin abgesaugt werden kann, muss der Abzug mehr Leistung erbringen. Dafür bedient er sich an den Prinzipien der Physik. Genauer gesagt der Querströmungslehre. Kochdunst steigt maximal mit einer Geschwindigkeit von 1 m/s (Meter pro Sekunde) nach oben. Die Leistung eines Kochfeldabzuges liegt bei 4 - 9 m/s. Durch diesen Unterschied entsteht eine Querströmung, die größer ist als die Steiggeschwindigkeit des Kochdunstes.


Absaugtechnik

Wie der Kochdunst abgesaugt wird, unterscheidet sich beim Kochfeldabzug in Umluft und Abluft, ebenso wie es bei den Dunsthauben ist.

Beim Kochfeldabzug mit Umluft wird der Kochdunst über Aktivkohlefilter abgesaugt und gereinigt. Bei der Variante mit Abluft wird die eingesaugte Luft über einen Mauerkasten nach draußen befördert. Die detaillierte Absaugtechnik von Dunstabzügen haben wir Ihnen in „Die Dunsthaube“ erklärt.




Welcher Kochfeldabzug ist der beste?

Der beste Kochfeldabzug auf dem Markt? Das ist definitiv einer in dieser Liste. Wir vergleichen die beliebtesten Modelle unserer Hersteller im Kochfeldabzug Test. Leistung, Energieeffizienz und nützliche Bedienfunktionen waren das Augenmerk, auf das wir unseren Vergleichstest gerichtet haben. Untersucht haben wir sieben Kochfeldabzüge der Hersteller BORA, Siemens, Neff, Gaggenau, Miele, Berbel und Gutmann.

Und das sind unsere Kriterien:

  • Luftleistung: Wie viel kann der Kochfeldabzug leisten?Die Luftleistung vom Dunstabzug gibt an, wie viel m3 Luft pro Stunde gefiltert werden. Ein wichtiges Kriterium beim Kauf einer Lüftung. Denn Sie benötigen eine Lüftung, die für Ihre Küche geeignet ist. Pauschal kann man sagen: Je größer der Raum ist, desto höher muss die Zahl der Luftleistung sein. In die Rechnung inbegriffen ist also die Raumgröße. Aber auch die Deckenhöhe muss berücksichtigt werden.
  • Querströmung: Welche Sogleistung bringt die Lüftung auf?Damit der Kochfeldabzug funktioniert und den Kochdunst effektiv aufsaugen kann, muss die Sogleistung stärker sein als der Kochdunst. Dafür wird die Querströmung, die Geschwindigkeit der Sogleistung berechnet. Merke: Kochdunst steigt mit maximal 1 m/s (Meter pro Sekunde). Die Abzugsleistung muss also deutlich schneller sein, um effektiv zu arbeiten.
  • Energieeffizienz: Wie hoch ist der jährliche Energieverbrauch?Kosten eines Küchengerätes machen sich auch noch nach dem Kauf bemerkbar und zwar an den Energiekosten. Wie hoch der jährliche Energieverbrauch eines Gerätes ist, erkennen Sie anhand der Angaben über die Energieeffizienz. Diese wird mittels einer Skala von A+++ bis F (absteigend) angegeben.
  • Bedienfunktionen: Was bietet das Kochfeld in Sachen Benutzung?Home Connect, Vollflächeninduktion und Touch Display sind Funktionen, die die Bedienung vom Kochfeld vereinfachen (sollen). Wir haben uns die Bedienelemente genauer angeschaut und nach praktischem Nutzen sortiert.
  • Preis: Ist der Preis der Qualität gerechtfertigt?Und zu guter Letzt stellen wir uns der Frage, ob das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Denn nur, wenn das Kochfeld mit integriertem Dunstabzug auch in Qualität und Bedienfreundlichkeit überzeugt, kann ein relativ hoher Anschaffungspreis gerechtfertigt werden.

Miele KMDA

Design und Funktion harmonisch miteinander zu verbinden, ist der Anspruch des unseres ersten Kochfelder Herstellers in unserem Kochfeldabzug-Test. Das Familienunternehmen Miele fertigt seit Jahrzehnten hochwertige Küchengeräte, die in Qualität überzeugen. Bei keinem anderen Hersteller haben die Geräte eine so lange Lebensdauer, wie bei der deutschen Traditionsmarke. Erst im Mai 2019 hat Miele seine kompletten Geräte überarbeitet und mit der Miele Generation 7000 innovative Neuheiten auf den Markt gebracht. Viele davon wurden bereits vor Veröffentlichung mit zahlreichen Designpreisen prämiert.

Zu den weiteren Neuerungen gehören die Miele Dunsthauben Aura, Pearl und Screen sowie das beliebte Kochfeld mit integriertem Wrasenabzug: Das KMDA 7634. Alles, was Sie über diese Modelle wissen müssen, haben wir Ihnen in „Miele Dunsthauben Neuheiten 2019/20“ gelistet. Nun stellen wir Ihnen den Vorgänger des neuen KMDAs vor: Das KMDA 7633.


Miele KMDA Kochfeldabzug mit Dunstabzug nach unten
Das neue Miele KMDA 7634 erscheint komplett flächenbündig und sorgt für eine aufgeräumte und edle Küchengestaltung.


Maße und Design

Mit dem Miele KMDA bekommen Sie ein edles Kochfeld mit schwarzer Glaskeramik. Der Wrasenabzug befindet sich mittig zwischen den beiden Flex-Bereichen und besitzt einen Edelstahl-Metallfilter, der besonders langlebig ist. Dieser lässt sich ebenso leicht entfernen, wie der Aktivkohlefilter, der sich schnell und umweltschonend im Backofen regenerieren lässt. Teure Neuanschaffen und das Austauschen des Aktivkohlefilters können Sie sich bei diesem Kochfeldabzug also sparen. Die Bedienung des Induktionskochfeldes erfolgt über das Miele SmartSelect, intuitive Sensortasten in der Anzeigenfarbe Gelb.


Technische Basics
  • Induktionskochfeld mit 4 Kochzonen inkl. 2 Flex-Bereichen
  • Lüfter: 3 Stufen plus Intensitätsstufe
  • Maße: 80 x 52 x 21 (BxT)
  • Kochfeldabzug: mittig, rechteckig
  • Leistung: 170 - 570 m3/h (Stufe 1 bis Intensitätsstufe)
  • Lautstärke: 45 - 73 dB(A)
  • Energieeffizienzklasse: A++

Bedienfunktionen

Technisch gesehen ist das Miele KMDA ein echtes Highlight. Es besitzt zahlreiche praktische Funktionen, die das Kochen zum Kinderspiel machen. Zum Beispiel die einzigartige Boosterfunktion PowerFlex, mit der Sie von bis zu 7,3 kW schnell hochschalten und superschnell ankochen können. Mit der Funktion Stop & Go, können Sie alle Kochzonen gleichzeitig auf die Stufe 1 reduzieren. Außerdem lässt sich der Kochfeldabzug von Miele mit dem WLAN verbinden. Dadurch erhalten Sie weitere nützliche Bedienfunktionen. Zum Beispiel die Steuerung via Smartphone oder Sprache und Rezeptvorschläge. Weitere Infos zum KMDA 7633 erfahren Sie auf unserer Produktseite (Link unten)


Was kostet ein Miele KMDA Kochfeld mit Abzug?

Ein Miele Kochfeld mit integriertem Wrasenabzug bekommen Sie ab etwa 3.000 Euro. Damit befindet sich das deutsche Familienunternehmen im mittleren bis höheren Preissegment. Als autorisierter Miele Händler können wir Ihnen das beste Angebot für einen hochwertigen Kochfeldabzug machen.

Hier können Sie Ihr Miele Angebot bei myKitchens anfragen.


Zum Miele KMDA 7633 FL »


BORA Basic Kochfeld

BORA hat den Markt der Dunstabzüge revolutioniert. 2006 gründete der gelernte Schreinermeister Willi Bruckbauer die innovative Firma und brachte eine Serie von praktischen Kochfeldabzügen heraus. Mittlerweile besteht das BORA Sortiment aus vier Designlinien: Professional, Basic, Classic und Pure. In unserem Kochfeldabzugstest haben wir das BORA Basic unter die Lupe genommen, und zwar das Induktions-Glaskeramikkochfeld mit integriertem Kochfeldabzug.

Mehr über die innovative Kochfelder Marke erfahren Sie außerdem in unserem BORA Portrait.


BORA Basic Kochfeldabzug rund mit Dunstabzug nach unten
Runder Kochfeldabzug der Marke BORA. Das Basic Induktionskochfeld ist auch mit Grillplatte erweiterbar.


Maße und Design

Das BORA Basic kommt in kompakter Größe daher mit einer Breite von 83 cm und einer Tiefe von 51,5 cm. Damit passt es auch in Standard-Küchenzeilen mit 60 cm und ist ideal für kleinere Küchen geeignet. Durch die geringe Höhe von unter 20 cm können Sie bei einer Standardküchenzeile mit 60 cm Tiefe auf gekürzte Schubladen verzichten und haben den maximalen Stauraum, den Sie mit einem Kochfeldabzug bekommen. Eines der großen Vorteile der BORA Kochfeldabzüge.

Designtechnisch ist der Dunstabzug als Highlight mittig im Kochfeld integriert und besitzt einen Edelstahlfettfilter, der nicht vergilbt. Die Induktionsfläche kann von 23 x 23 cm auf 23 x 46 cm mittels Brückenfunktion erweitert werden. Bedient wird das Kochfeld über Touch.


Erfahren Sie mehr über das BORA Basic Kochfeld in diesem Video:


Technische Basics
  • Induktionskochfeld mit 2 Flex-Kochzonen á 23 x 23 cm
  • Maße: 83 x 51,5 cm (BxT)
  • Kochfeldabzug: mittig, rund
  • Leistung: 194,8 - 697,3 m3/h (Stufe 1 bis P maximal)
  • Lautstärke: 40 - 70 dB(A) (Stufe 1 bis P maximal)
  • Energieeffizienzklasse: C

Bedienfunktionen

Der Kochfeldabzug von BORA besitzt eine automatische Abzugssteuerung. Das bedeutet, der Abzug regelt selbstständig die Leistung während des Kochvorgangs. Sie müssen nichts manuell einstellen. Außerdem interessant sind die Ankochautomatik, die Brückenfunktion der Kochfelder (Flex-Induktion), Restwärmeanzeige, Timer Funktion und drei Warmhaltestufen.


Was kostet ein Bora Kochfeldabzug?

Ein BORA Kochfeldabzug kostet im Schnitt zwischen 1.500 bis 2.800 Euro. Je nachdem, für welche Variante und welches Zubehör Sie sich entscheiden. Als autorisierter BORA Händler beraten wir Sie gerne zu allen Modellen der Marke, inklusive der besten Angebote.

Hier können Sie sich über alle Möglichkeiten mit BORA und myKitchens informieren.


Jetzt BORA Angebot erfragen »


Gutmann Fonda

Spezialgebiet der nächsten Firma, Gutmann, sind Dunstabzugshauben. Sie machen das gesamte Sortiment der Marke aus. Neben Decken-, Insel- und Wandhauben gehören auch Muldenlüftungen zu den Produkten. Beliebt ist vor allem das Modell Gutmann Fonda. Bei diesem Kochfeld ist der Abzug in der Mitte platziert und besteht aus zwei Öffnungen in der Schott Glas Oberfläche. So gelingt eine effektive, zentrale Randabsaugung der Kochdünste.


Gutmann Fonda Kochfeldabzug mit Dunstabzug nach unten
Induktionskochfeld mit Dunstabzug vom Hersteller Gutmann: Der flächenbündige Fonda Kochfeldabzug in schwarz.


Maße und Design

In einem etwas anderen Design erscheint diese Gutmann Muldenlüftung. Die Fonda besitzt einen Kochfeldabzug mit zwei Öffnungen, die parallel zu den Kochstellen flächenbündig im Glas eingebaut sind. Der Abzug besitzt eine 4-fach Filtrierung für Fett, Kondensat, Geruch und Feinstaub. Bedient wird das Induktionskochfeld via Touch auf der Glasfläche.

Die Gutmann Fonda gibt es in drei Breiten: 80 cm, 83 cm und 90 cm. Durch die kompakte Bauweise des Motors mit 8 cm Einbauhöhe, lässt sich sogar eine Besteckschublade unter dem Kochfeldabzug einbauen.

Mehr Infos über das Gutmann Fonda Kochfeld mit Dunstabzug erfahren Sie auch auf unserer Produktseite (Link unten).


Technische Basics
  • Induktionskochfeld mit 4 Kochzonen
  • Kochfeld: 9 Leistungsstufen
  • Lüfter: 4 Leistungsstufen
  • Maße: 80 – 90 cm x 51,5 x 58 cm (BxT)
  • Kochfeldabzug: mittig, flächenbündig
  • Leistung: 1000 m3/h
  • Lautstärke: 64 dB(A)
  • Energieeffizienzklasse: A

Bedienfunktionen

Besondere Bedienelemente sind die Ankochautomatik, eine Powerstufe für jede Kochzone, eine Brückenfunktion mit der sich die Kochstellen zusammenschalten lassen sowie eine Warmhaltestufe.


Was kostet eine Gutmann Muldenlüftung?

Preislich gesehen ist der Gutmann Kochfeldabzug das hochwertigste Modell in unserem Vergleich. Eine Muldenlüftung kostet im Schnitt 4.500 Euro.


Zum Gutmann Kochfeldabzug Fonda »


Berbel Downline

Geht es um Dunstabzüge in der Küche, werden Sie früher oder später mit dem Berbel Prinzip in Kontakt kommen. Es bezeichnet die innovative Lüftungstechnik der deutschen Marke, die sich auf die Entwicklung von Dunsthauben spezialisiert hat. Keine andere Marke versteht sich so gut darauf, innovative und designstarke Lüftungsgeräte zu produzieren. Die Dunstabzüge funktionieren mit patentierter Zentrifugalkraft statt mit Fettfiltern.

Eine der Berbel Innovationen ist das Downline, ein Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug. Es wirkt besonders edel und wurde bereits vor der Einführung im Jahr 2017 mit dem Plus X Award für Design, Qualität und Bedienkomfort ausgezeichnet. Mehr zum Berbel Downline erfahren Sie auf unserer Produktseite (Link unten).


Sehen Sie in diesem Video, was hinter dem Berbel Prinzip steckt:



Maße und Design

All in Black erscheint dieses Kochfeld mit Abzug. Das Berbel Downline besitzt ein klares, schlichtes, schwarzes Design mit flächenbündigem Kochfeldabzug und Touch Bedienfeld mit modernem orangefarbenem Display. Das Kochfeld kann flächenbündig oder optional mit Rahmen in Edelstahloptik oder Mattschwarz eingebaut werden.

Der Einbau gelingt jedoch erst ab einer Schrankbreite von 90 cm und einer Arbeitsplattentiefe von 58,5 cm.


Technische Basics
  • Induktionskochfeld mit 2 Flex-Zonen
  • Maße: 83 cm (Breite)
  • Kochfeldabzug: mittig, flächenbündig
  • Leistung: 650 m3/h
  • Lautstärke: 60 - 75 dB(A)
  • Energieeffizienzklasse: B

Bedienfunktionen

Was Berbel Dunstabzüge besser können als Geräte anderer Marken ist, dass sie ohne Fettfilter kommen. Denn sie funktionieren allein durch Zentrifugalkraft. Dadurch gelingt eine noch effektivere Absaugung von Koch- und Bratdünsten. Ein langlebiger Aktivkohlefilter bindet dabei die Gerüche. Zu den besonderen Bedienfunktionen gehören vor allem die Nachlaufautomatik, ein Doppelbooster zum schnellen Anheizen und eine Bridgefunktion, mit der sich zwei Kochzonen zusammenschalten lassen.


Was kostet ein Berbel Kochfeldabzug?

Die Berbel Downline Kochfelder sind ab etwa 3.500 Euro erhältlich.



Zum Berbel Downline Kochfeldabzug »


Siemens studioLine iQ700

Nächstes Modell in unserem Test ist ein Kochfeldabzug aus der Siemens Premiumserie studioLine iQ700. Die Geräteserie vereint hochwertige Küchengeräte mit einem ausdrucksstarken und zugleich reduzierten Design, einheitlicher Linienführung und hoher Funktionalität. Siemens studioLine Einbaugeräte wurden mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet und bieten das höchste Maß an Qualität der zukunftsweisenden Hausgerätemarke.


Siemens studioline kochfeldabzug iq700 mit dunstabzug nach unten
Kochfeld aus der Siemens studioLine iQ700 mit integriertem Kochfeldabzug und roter Touch-Bedienfläche.


Maße und Design

Wie jedes andere autarke Kochfeld der Siemens studioLine besitzt dieses Induktionskochfeld mit Abzug eine besonders edle Optik in Schwarz, auch genannt Deep Black Edition. Makellose schwarze Glaskeramik kombiniert mit einem flächenbündigen Design verwandeln dieses Kochfeld in ein edles Highlight in der Küche. Der Dunstabzug befindet sich zentral in der Mitte des Kochfeldes. Links und rechts können Sie auf zwei Vario-Induktionsflächen flexibel kochen. Bedient wird das ganze über ein intuitives Touch-Feld mit roter Bedienanzeige, genannt Siemens dual lightSlider.

Zum Einbau gibt der Hersteller den Hinweis, dass die Unterschrankbreite mindestens 80 cm betragen sollte. Auch die Arbeitsplatte muss bestimmte Maße besitzen – und zwar mindestens eine Breite von 60 cm, damit der Motor unterhalb des Kochfeldes eingebaut werden kann. Ab einer Breite von 70 cm ist sogar die vollständige Schubladentiefe nutzbar.


Technische Basics
  • Induktionskochfeld mit 2 Vario-Induktions-Kochzonen (Flex)
  • Kochfeld: 17 Leistungsstufen
  • Lüfter: 9 Leistungsstufen und 1 Intensitätsstufe
  • Maße: 80 x 51,5 cm (BxT)
  • Kochfeldabzug: mittig, rechteckig
  • Leistung: 169 - 698 m3/h (Normalstufe bis Intensivstufe)
  • Lautstärke: 42 - 75 dB(A) (Normalstufe bis Intensivstufe)
  • Energieeffizienzklasse: A

Bedienfunktionen

Auch bei diesem Kochfeldabzug wird die Luftleistung automatisch angepasst. Ein Sensor überwacht dafür Kochdunst und Gerüche. Nennenswerte Sonderfunktionen sind vor allem die Siemens powerMove Plus und powerBoost. PowerMove Plus ist die Bezeichnung für drei Wärmezonen auf dem Kochfeld, mit denen Sie unterschiedliche Temperaturen einstellen. PowerBoost sorgt für schnelles Anbraten und Ankochen in Pfanne oder Topf. Perfekte Unterstützung ist auch der Bratsensor Plus. Mit dem eingebauten Sensor kann Ihnen nichts mehr anbrennen. Weitere Funktionen sind zum Beispiel ein Timer, eine Warmhaltefunktion und intelligente Topferkennung.


Was kostet ein Siemens Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug?

Siemens Induktionskochfelder mit Kochfeldabzug kosten etwa 3.000 bis 4.000 Euro. Damit sind sie doppelt so teuer wie BORA Kochfelder. Dafür sind sie jedoch energieeffizienter und besitzen mehr Sonderfunktionen, die das Kochen erleichtern.


Zum Siemens studioLine Kochfeldabzug »


Neff Elektrokochfeld mit Abzug

Mit Kochfeldabzügen der Marke NEFF bekommen Sie verschiedene Modelle von einfach bis ausgefallen. Im Sortiment der Designlinie NEFF Collection finden Sie zum Beispiel etwas teurere Geräte mit besonderem Design und neuesten, innovativen Bedienfunktionen. Zum Beispiel Home Connect, bei der sie das Kochfeld mit dem hauseigenen WLAN verbinden und via Smartphone steuern können (Mehr Möglichkeiten mit Home Connect haben wir Ihnen hier gelistet). Aber auch einfachere Geräte führt der deutsche Hausgerätehersteller. Wie dieses Elektrokochfeld mit integriertem Dunstabzug.


Neff Kochfeldabzug mit Elektrokochfeld und dunstabzug nach unten
Neff Elektrokochfeld T18BD3AN0 mit vier Kochzonen und integriertem Kochfeldabzug.


Maße und Design

Bei diesem NEFF Kochfeld befindet sich der Dunstabzug mittig im Kochfeld. Er besteht aus einem rechteckigen Lufteinlassgitter aus Guss, das Sie leicht entfernen und in der Spülmaschine reinigen können. Links und rechts vom Dunstabzug befinden sich vier Kochzonen, inklusive einer Zwei-Kreis-Zone, Bräterzone und einer Erweiterungszone für Teppan Yaki oder Grill. Das Design wird von einem schlichten Edelstahlrahmen abgerundet. Die Bedienung erfolgt über TouchControl, einer intuitiven Steuerung über Fingertipp.

Mit einer Breite von 80 cm ist das Elektrokochfeld mit Abzug von NEFF genauso breit wie die oben vorgestellten Kochfelder von BORA und Siemens. Zum Einbau gibt der Hersteller an, dass die Arbeitsplatte eine Mindeststärke von 20 mm besitzen soll, damit die Tragfähigkeit und Stabilität gesichert sind. Die Tiefe muss wie bei Siemens mindestens 60 cm betragen. Ab einer Tiefe von 70 cm können Sie die Schublade im vollen Umfang nutzen. Der Unterschrank benötigt eine Breite von mindestens 80 cm, also der vollen Breite des Kochfeldes.

Bei dem NEFF Kochfeld gibt es jedoch ein Manko: Für den Betrieb wird zusätzlich ein Modul benötigt. Je nach Abzugsvariante (Umluft oder Abluft) benötigen Sie separat erhältliches Zubehör.

Mehr über das NEFF Elektrokochfeld mit Abzug erfahren Sie auf unserer Produktseite (Link unten).


Technische Basics
  • Elektrokochfeld mit 4 Kochzonen
  • Kochfeld: 17 Leistungsstufen
  • Lüfter: 9 Leistungsstufen und 1 Intensivstufe
  • Maße: 80 x 51,5 cm (BxT)
  • Kochfeldabzug: mittig, rechteckig
  • Leistung: 169 - 684 m3/h
  • Lautstärke: 42 - 75 dB(A)
  • Energieeffizienzklasse: A

Bedienfunktionen

Sobald Sie eine Kochzone nutzen, schaltet sich das Lüftungssystem automatisch an und läuft dann auch noch bis zu 30 Minuten nach. Ein 12-lagiger Edelstahlfilter sorgt für eine hohe Fettfilterung. Restwärmeanzeige, Warmhaltefunktion und Energieverbrauchsanzeige runden die technischen Sonderfunktionen ab.


Was kostet ein Neff Kochfeld mit Dunstabzug?

Kochfeldabzüge von NEFF sind in der Preisspanne von 1.700 bis 4.300 Euro erhältlich. Das hier vorgestellte Kochfeld gehört zu den günstigeren Varianten. Als autorisierter NEFF Händler können wir Ihnen das beste Angebot für einen hochwertigen Kochfeldabzug machen.

Hier können Sie Ihr NEFF Angebot bei myKitchens anfragen.


Zum NEFF Kochfeldabzug »


Gaggenau Flex-Induktionskochfeld mit integriertem Lüftungssystem

Der nächste Hersteller von Kochfeldabzügen in unserer Liste ist Gaggenau. Gaggenau ist eine deutsche Premiummarke für Einbaugeräte mit einer langen Tradition. Seit 1683 gibt es im Schwarzwald die Gaggenau Eisenwerke, wo hochwertige Produkte mit Qualität Made in Germany entstehen.

Die Kochfeldabzüge vereint Gaggenau in zwei Designlinien Vario 400 und Vario 200. Für unsere Kochfeldabzug Vergleichsliste haben wir uns für ein Kochfeld aus der Gaggenau Vario 200 entschieden. Und zwar das CV 282 110, ein Induktionskochfeld mit integriertem Lüftungssystem.


Wie die Gaggenau Kochfelder Vario 400 funktionieren, sehen Sie in diesem Video:


Maße und Design

Das Kochfeld aus der Gaggenau Vario 200 besitzt einen mittig angebrachten Kochfeldabzug mit einem großflächigen Metall-Fettfilter. Es hat rechteckige Kochflächen mit Flex-Funktion und einen breiten Rahmen aus Edelstahl.

Die zwei Kochfeldflächen auf beiden Seiten haben je die Maße 19 x 23 cm und lassen sich zu einer Kochfläche zusammenschalten, sodass sie links und rechts je eine Fläche von 38 x 23 cm erhalten.

Bedient wird das Gaggenau Induktionskochfeld via Twist Pad, einem abnehmbaren Magnethebel. Damit können Sie sowohl die Leistung des Kochfeldes als auch des Lüfters einstellen. Die Anzeige leuchtet in den Farben Weiß und Orange. Mehr über dieses Gaggenau Induktionskochfeld mit integriertem Abzug lesen Sie auf unserer Produktseite (Link unten).


Technische Basics
  • Induktionskochfeld mit 4 Flex-Zonen
  • Kochfeld: 17 Leistungsstufen
  • Lüfter: 3 Lüftungsstufen
  • Maße: 80 cm (Breite)
  • Kochfeldabzug: mittig, rechteckig
  • Leistung: 505 - 690 m3/h (Unterschiede zwischen Umluft und Abluft)
  • Lautstärke: 61 - 69 dB(A)
  • Energieeffizienzklasse: A

Bedienfunktionen

Besondere Bedienfunktionen bei diesem Kochfeldabzug von Gaggenau sind zum Beispiel die Koch- und Bratsensorfunktion, die wir Ihnen bereits beim Siemens Induktionskochfeld vorgestellt haben. Außerdem besitzt das Kochfeld eine Booster-Funktion, mit der Sie blitzschnell anbraten und ankochen können. Der Lüfter besitzt Funktionen wie einen Sensorgesteuerten Nachlauf und eine Intervall-Lüftung.


Was kostet ein Gaggenau Kochfeldabzug?

Gaggenau Einbaugeräte befinden sich im höheren Preissegment. Einen Kochfeldabzug bekommen Sie ab etwa 4.000 Euro.


Zum Gaggenau Kochfeldabzug »


Das beste Kochfeld mit integriertem Dunstabzug? – Unser Fazit

Wenn Sie sich für einen Kochfeldabzug entscheiden, sollten Sie zunächst die baulichen Bedingungen in Ihrer Küche prüfen. Passt das Gerät größentechnisch in die Küche? Welche Abzugsvariante ist möglich? Wie viel Stauraum geht durch den Einbau verloren?

Kochfeldabzüge sind im Schnitt 80 cm breit und 51 cm Tief. Dadurch sollte die Arbeitsfläche eine Mindesttiefe von 60 cm und der Unterschrank eine Mindestbreite von 80 cm haben. Für den Unterschrank sind ausschließlich Schubladen und Schränke geeignet. Eine Installation von weiteren Geräten wie Backofen oder Geschirrspüler unter dem Kochfeldabzug ist in der Regel nicht möglich. Denn der untere Bereich muss jederzeit frei zugänglich sein.

Bei der Wahl des Modells gilt es im Grunde nur zu entscheiden, welches Design für Sie in Frage kommt und wie viel Sie preislich für einen Kochfeldabzug ausgeben möchten. Die Kochfeldabzüge können sowohl seitlich als auch mittig im Kochfeld integriert sein. Wobei letztere Variante derzeit die häufigere auf dem Markt ist. Meistens haben die Abzüge auch eine eckige Form. In unserem Test besitzt nur das BORA Basic eine runde Einströmöffnung.

Bedientechnisch gibt es zwischen den Herstellern nur wenige Unterschiede. Viele Geräte besitzen zahlreiche Leistungsstufen für Kochfeld und Lüfter, eine Booster Funktion zum schnellen Anheizen, Warmhaltefunktion und eine Nachlaufautomatik. Auch in Lautstärke und Leistung gibt es keine nennenswerten Unterschiede zwischen den Marken. Allein die Energieeffizienz ist auffällig schwankend. Am ineffizientesten ist das BORA Basic Kochfeld mit der Energieeffizienzklasse C. Die beste Energieleistung besitzt das Miele KMDA. In unserem Kochfeldabzugstest zeigt sich außerdem, dass Preis und Qualität quasi Hand in Hand gehen. Es lohnt sich also, vor allem in Hinblick auf den Energieverbrauch, auf die etwas teureren Modelle von Miele und Gutmann zurückzugreifen. Diese sind zwar etwas teurer in der Anschaffung. Dafür aber sehr langlebig und energieeffizient, wodurch Sie letztendlich auf Dauer sparen.


Ich hoffe, der Blogeintrag hat Ihnen gefallen und kann Sie bei der Wahl eines Kochfeldabzugs unterstützen.

Mykitchens Blog Autor Johanna

Das sagen unsere Kunden




Sicher, schnell und bequem einkaufen

  • PayPal Plus
  • Barzahlung
  • Nachnahme
  • Vorkasse
  • Sofort Überweisung
  • DHL
  • Hermes
  • Spedition
  • Tiramizoo


© Copyright 2020 Helmut Staude GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.