miele generation 7000 einbaugeräte in silber nebeinander eingebaut und von der seite fotografiert

Miele Generation 7000 Einbaugeräte: Neuheiten

Immer wieder erscheinen in der Miele Generation 7000 viele Neuheiten in Sachen Kühlschrank, Backofen mit Kamera und Induktionskochfeld mit Vollflächen Induktion.

Stand: Juni 2022
Lesedauer: ca. 5 Minuten

Rückblick: Einbaugeräte-Serie Miele Generation 7000

Im Mai 2019 stellte Miele seine neue Einbaugeräteserie mit vielen Weltneuheiten vor. Es ist die größte Produkteinführung in der Geschichte des deutschen Familienunternehmens. Überarbeitet wurden mehr als 3.000 Geräte aus 15 Produktgruppen. Für den Kunden bedeutet die neue Küchengeräte-Einführung vor allem eins: Kochen wird leichter, komfortabler und sicherer.
Lesen Sie hier noch einmal nach, wie alles begann und welche Highlights die Geräte aufweisen: Zur Miele Generation 7000.
Weitere Miele Neuheiten aus den Jahren 2019, 2020 und 2021 stellen wir Ihnen außerdem hier vor: "Die neuen Miele Dunstabzüge mit dem KMDA 7634" und "Miele KMDA 7476". Und wenn Sie sich fragen, weshalb Sie ausgerechnet Miele bei uns kaufen sollten, dann schauen Sie mal auf dieser Seite nach: 10 gute Gründe, die für Mykitchens als Miele Fachhändler sprechen.

Kamera-Backofen mit künstlicher Intelligenz


Der Miele Backofen mit Kamera der Generation 7000 wird nun noch smarter. Miele hat nämlich seinen Kamera-Backofen (FoodView) weiter entwickelt und ihn in eine künstliche Intelligenz verwandelt. Der KI Backofen verfügt nun über eine Kamera mit Gesichtserkennung und viele Automatikprogramme, die für perfekte Garergebnisse führen. Der G7000 Backofen ist ein lernendes System, das laufend verbessert werden kann. Natürlich auch anhand der Kundenwünsche und -anregungen. Es bleibt also weiterhin spannend.

detail der miele foodview backofen kamera
miele backofen der generation 7000 mit automatikprogramm auf dem tft touch display

Smart FoodView ID

Backofenkamera mit Gesichtserkennung

FoodView wird zur Smart Foodview ID. Der neue Backofen besitzt jetzt nicht nur eine hitzebeständige Kamera im Innenraum, sondern auch noch eine Gesichtserkennung. Die Backofenkamera erkennt die Speise und zeigt die passende Einstellung zum Backen bzw. Garen an. Sie als Nutzer müssen lediglich bestätigen und schon startet das Automatikprogramm. Im ersten Schritt umfasst das Feature des Miele Backofen über 20 Speisen, weitere sollen folgen.

Smart Browning Control

Pizza aus dem Backofen

Eine weitere Neuheit beim Miele 7000 Backofen ist das Smart Browning Control. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine Spezialanwendung für das Garen von Pizza. Sie als Anwender wählen zunächst zwischen gefrorener und frischer Ware. Während des Garprozesses erkennt die FoodView Kamera dann über die Bräunung, wann die Pizza fertig gegart ist.

Kabelloses Speisenthermometer

Gradgenaue Einstellung

Wie bei seinen Vorgängern besitzt auch der neue Backofen ein kabelloses Speisenthermometer zur gradgenauen Temperatureinstellung. Damit Sie es jederzeit griffbereit haben, kann es in einer Hülse in der Ofentür aufbewahrt werden.

Natürlich sind auch weitere klassische Backofen Funktionen beim G7000 Backofen der neuesten Generation vorhanden, wie MotionReact, M Touch Steuerung oder Brillant Light.

Hygienische Geschirrspüler mit AutoDos


Hygiene wird groß geschrieben. Miele Geschirrspüler der Generation 7000 besitzen deshalb jetzt ein entsprechendes Hygienesiegel. Es bescheinigt, dass 99,9 Prozent der Viren effektiv entfernt werden. Geprüft wurde dies von der Hochschule Albstadt-Sigmaringen in dem unabhängigen Institut für integrative Hygiene und Virologie "InFluence_H". Gemeint sind im Übrigen vielerlei Viren, darunter auch das Coronavirus SARS-CoV-2, aber auch Influenza- und Noroviren. Mithilfe der Hygiene- und Intensivprogramme werden bei über 70° Celsius Erreger inaktiviert. Behüllte Viren, worunter auch SARS-CoV-2 fällt, werden bereits im Eco-Programm unschädlich gemacht. Das alles und mehr kann also ein Miele AutoDos Geschirrspüler.

geöffneter und voll belandener miele geschirrspüler g7000 mit auto dos von oben

Induktionskochfeld KM 7999


Mit dem Miele KM 7999 kommt ein neues Induktionskochfeld der Generation 7000 auf den Markt. Highlight ist hier vor allem das moderne und überaus schicke TFT-Farbdisplay mit Touchbedienung. Es ist mittig im vorderen Kochfeldbereich in die Glaskeramik eingelassen und zeigt für jede Kochstelle je eine farbige Fläche im Display an. Es lassen sich Leistungsstufem Temperatur und Garzeit sowie über ein Pull-Down Menü weitere Funktionen, wie Wischschutz oder Displayhelligkeit einstellen.
Optisch ist das Miele Induktionskochfeld mit 90 cm Breite in zwei Varianten erhältlich:

miele km 7999 induktionskochfeld aus der generation 7000 von oben mit kochgeschirr am kochen
miele induktionskochfeld km7999 mit TFT-Touch-Display und powerflex im Detail

PowerFlex

Flächeninduktion beim Miele Induktionskochfeld

Drei PowerFlex Zonen sorgen beim Kochen für mehr Flexibilität. Bis zu fünf Töpfe und Pfannen können auf der Induktionsfläche flexibel und individuell platziert werden. An den beiden Seiten passen beispielsweise je vier Kochtöpfe und -pfannen oder ein Bräter, die Mitte bietet Platz für große Pasta-Töpfe und weiteres XL-Kochgeschirr mit einem Durchmesser bis zu 30 cm.

TempControl

Infrarotsensoren stellen die Temperatur exakt ein

Insgesamt acht Sensoren sorgen beim Miele KM 7999 für perfekte Ergebnisse beim Braten. TempControl hilft also, Fleisch und Gemüse auf den Punkt zu Garen. Möglich machen es Infrarotsensoren, die unter der Glasoberfläche sitzen und die Temperatur regulieren. Zwischen 140 und 230 Grad Celsius können Sie die Gartemperatur exakt einstellen, ohne manuell nachjustieren zu müssen.

Kochassistent

23 Assistenzprogramme für das Miele KM 7999

Noch mehr Unterstützung beim Kochen bieten dann auch noch die 23 Assistenzprogramme am Induktionskochfeld. Sie sind direkt im Schnellzugriff wählbar und schlagen Ihnen die richtige Temperatur für verschiedenste Speisen vor. Außerdem gibt der Miele Kochassistent eine kurze Anleitung zur Zubereitung von beispielsweise Fleischgerichten, zarten Fisch oder Süßspeisen.

Kochfeldabzug KMDA 7476


Ein neues Kochfeld von Miele ist auch das KMDA 7476, ein Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug. Das neue Modell bietet mit unveränderten Außenmaßen (weiterhin 90 cm Breite) sieben Zentimeter mehr Platz für Töpfe und Pfannen. Möglich wird dies durch das neu gestaltete Touch Bedienfeld mittig unterhalb des flächenbündigen Wrasenabzugs.

Mehr zum Miele KMDA 7476 lesen Sie hier.

miele kmda 7476 kochfeld mit bräter und töpfen beim absaugen von kochdunst

Einbaukühlschrank mit Frischenebel


Neu ist bei Miele auch der Einbaukühlschrank der Generation K7000, der bereits mit dem IF Design Award ausgezeichnet wurde. Was ihn überaus interessant und innovativ macht, ist das Miele PerfectFresh Active, ein neuartiger Kältenebel im Kühlschrank, der für besondere Frische sorgt.

kältenebel abgehend von artischocken und anderem gemüse in einem fach immiele kühlschrank mit perfectfresh active

PerfectFresh Pro

0° Zone im Kühlschrank

Miele Kühlschränke besitzen bereits ein Frischesystem, das Obst und Gemüse im Kühlschrank schön knackig hält. Bei Temperaturen zwischen 0 und 3 Grad Celsius hält PerfectFresh Pro die Lebensmittel bis zu fünf Mal länger frisch. Der Grund dafür ist, dass die natürliche Feuchtigkeit im geschlossenen Fach erhalten bleibt.

PerfectFresh Active

Kalter Sprühnebel

Zum Schutz von Qualität und Vitaminen hat Miele die K 7000 Kühlschränke nun zusätzlich mit einem feinen Kältenebel ausgestattet. Dieser legt sich auf den Inhalt der Schublade und sorgt für den gewissen Frischekick. Bei jeder Türöffnung sowie alle 90 Minuten wird bei Miele PerfectFresh Active der feine Sprühnebel aus dem darüberliegenden Wassertank direkt in die Obst- und Gemüseschublade im Kühlschrank abgegeben.

FlexiTray

Flexible Glasböden

Neu beim Miele Kühlschrank ist auch das FlexiTray, flexible Glasböden, die die gesamte Einschubebene ausfüllen, aber um 180° drehbar sind. Daneben lassen sich auch die Innentürabsteller in der Höhe verstellen, sodass auch mal XL-Flaschen im Kühlschrank Platz finden.

Ambilight

LED-Lichtbänder im Miele Kühlschrank

Der gesamte Innenraum der Generation K 7000 wird mit hellem und blendfreiem Licht ausgeleuchtet. In die Glasböden integrierte LEDs wandern dabei überall mit hin, - wie Sie den Boden auch verstellen. Außerdem erstrecken sie sich über die gesamte Breite der Böden

Miele K 7774 D Einbau-Kühlschrank

2.328,40 €*
Miele K 7793 C Einbau-Kühlschrank

2.568,50 €*
Miele K 7473 D Einbau-Kühlschrank

2.148,50 €*
Miele K 7374 D Einbau-Kühlschrank

1.698,50 €*
Miele K 7474 D Einbau-Kühlschrank

2.028,40 €*
Miele K 7373 B Einbau-Kühlschrank

1.924,50 €*
Miele K 7674 E Einbau-Kühlschrank

2.188,50 €*

Smarte Küchengeräte mit WLAN & Sprachsteuerung


Bereits seit Einführung der smarten Küchengeräte aus der Miele Generation 7000 ist auch die Steuerung über Sprachassistenten wie Amazon Alexa möglich. 2021 wurde die Kommunikation weiter verbessert. Mit dem aktuellen Update wird die Sprachsteuerung über Alexa noch komfortabler. Miele Skills ermöglichen nämlich das Einbinden in sogenannte Routinen. Sagen Sie beispielsweise "Gute Nacht, Alexa" und stellen gleichzeitig Kaffeemaschine und Wärmeschublade aus. Umgekehrt geht das natürlich auch: Bei "Guten Morgen, Alexa" kann sich gleich die Kaffeemaschine anschalten und den ersten warmen Kaffee am Morgen brühen.

Außerdem werden die Befehle einfacher. Statt "Sag Miele, schalte den Backofen aus", genügt nun "Schalte den Backofen aus".

Verwenden lässt sich diese smarte Sprachsteuerung mit nahezu allen Miele Geräten der Generation 7000. Von Produkten zur Wäschepflege über Küchengeräte wie Backofen bis hin zum Staubsaugerroboter.

Mehr über das smarte Zuhause bzw. die smarte Küche haben wir hier für Sie.

sprachsteuerung alexa und miele geräte aus der generation 7000 im hintergrund